Luk&Fil – All That Glitter Aint Soul / Fleathermouse [Stream / Video]

all that glitter aint soul cover

Ein wirklich chilliges Release gibt’s von den Mainzer Sichtexoten Luk&Fil. Die Beats sind durch die Bank wirklich soulig, ohne Glitzer natürlich. Fein säuberlich gesetzte staubige Samples treffen ausgeklügelte Drumsets. Ihre Texte schwanken zwischen Battlelyrics, verwursteten Gedankengängen, Gesellschaftskritik und ne Menge Knowsum. Eine starke Mischung, die mich sofort überzeugt hat. Features steuern die Labelkollegen Eloquent (Rap), Tufu (Beat) und Anthony Dawn (Saxofon) bei. Das Album gibt’s auf Vinyl und digital zu kaufen. Für alle broke ass Diggas, wie mich, gibt’s die Ewokless EP der beiden aus dem letzten Jahr umsonst zum Download.

Jephza – Nachtwache [Download]

nachtcover

Heute erschienen, hab ich’s mit direkt auf den Mp3-Player gezogen und durchgehört. Sehr persönlich und sehr vielseitig kommt Jephza mit seinem Debüt-Solo-Kostenlosen-Download-Album daher. Mal werden Salven gegen die kommerzielle und vom Hip Hop Gedanken abgekommene Rapszene gefeuert, mal erzählt der junge MC eine Geschichte, doch was er auch in seinen Texten verpackt, es kommt gut. Herausragend für mich auch der Track Lauf. Die Beats sind auch alle in Ordnung, der zu Ultralativ von Tufu ist meiner Meinung nach der Beste.

Zieht’s euch!

DOWNLOAD

Jephza – Parkbänke [Video]

fresse

Seit ein paar Tagen liegt hier (in digitaler Form) die kostenlose Artenvielfalt EP von Jephza auf meinem (digitalen) Schreibtisch. Gefällt mir eigentlich ganz gut, was man da von dem Typen aus dem Westerwald so hören kann. Aufmerksam geworden auf den noch relativ jungen MC, der Mitglied der Westwood Connection ist, bin ich durch den Hip-Hop Ain’t Dead Blog (Dank an der Stelle).

Ich packe euch, noch einen Download Link zu der Artenvielfalt EP hier rein, falls euch die Musik turnt.
EDIT: Das Download-Limit bei Bandcamp ist überschritten, habe den Link aber aktualisiert. Also, klick!

DOWNLOAD

Am 21. diesen Monats kommt (ebenfalls umsonst) das Debütalbum Nachtwache von Jephza raus, von dem auch der Track Parkbänke stammt. Produziert übrigens vom Westwood Connection Kollegen Tufu.

via