Crack & Shine – Los Angeles, Paris, Amsterdam [Videos]

sprühlöscher

Crack & Shine ist ein Buch über Graffiti mit 288 Seiten, welches man für unglaubliche 45 Pfund hier bei Topsafe kaufen kann. Der Autor Fred Forsyth hat sich mit dem Fotografen Will Robson-Scott zusammen getan und ein paar Episoden zu dem Buch abgefilmt.

Herausgekommen sind (bis jetzt) drei Videos, in denen unter anderen Revok, Tomek, Horfe, Twice und Gear gefeatured werden. Die Filme haben einen ganz schönen Look und durch die Kommentare der Writer auch eine Aussage. Leider kann ich nur den Trailer einbinden, zu den Videos gehts hier lang.

Crack & Shine International *TRAILER* from Topsafe London on Vimeo.

Dramadigs – Album Ankündigung [Video]

schreib

Die Dramadigs aus der entspannten Hansestadt Bremen hatte ich euch schon vorgestellt. Das muss doch nu wirklich nich sein wird das Album des Kollektivs ausm Norden heißen und schon bald zum Download bereit stehen.

Ich freu mich extrem drauf!

 

My Dirty Hobby – Hamburg Sneak [Video]

e . . . s

Gut vier Minuten Aktion und Lack auf Hamburger Bahnen gibt’s in dem „Sneak“ zu der My Dirty Hobby DVD. Die kommt soon, wann auch immer das sein mag. Hoffentlich bald, denn was da in Hamburg so abgeht wird wohl nur die Spitze des Eisbergs sein. Auf der DVD gibt’s dann noch Graffiti in Bern, Berlin, Brüssel, Kopenhagen, Hamburg, Lille, Lissabon, Mailand, Oslo, Paris, Rotterdam, Warschau und Wien. Dirty!

Den Sneak könnt ihr euch nur hier bei ilovegraffiti.de angucken. Den Trailer, der schon anfang des Jahres rauskam, gibt’s hier.

via

Splash!-Festival – Running Order [News / Vorfreude]

logo

Splash! Das steht für Hip Hop Fans in Europa dafür, sich ein Wochenende mal selbst zu feiern. Mit allem was dazu gehört. Ich freu mich auch schon riesig, mit in diesem Jahr wohl hauptsächlich weiblichen Freunden in den Osten zu heizen! Das Festival hat nun die Running Order der Acts veröffentlicht und wie schon zuvor kann sich Jede/r seinen persönlichen Festival-Plan erstellen. Ihr klickt euch einfach die Bands oder Künstler zusammen, die ihr sehen wollt und dann wird wie durch Zauberhand ein Stundenplan für euch erstellt. Auf dem könnt ihr dann z.B. auch Überschneidungen, wie bei Atmosphere und Black Star frühzeitig erkennen und trotzdem nichts dran ändern. Tja, immerhin habt ihr noch 23 Tage Zeit, um euch zu überlegen, wen ihr lieber sehen wollt.

line up liste