Step Brothers (Alchemist & Evidence) – Lord Steppington [Audio]

Aut nau!

Advertisements

Gangrene – Vodka & Ayahuasca [Video / News]

cover gangrene

Gangrene sind The Alchemist und Oh No, die beiden rappenden Superproduzenten, die sich in dieser Formation gerne psychodelischen Soundentgleisungen hingeben und diese auf Platte pressen. Sehr geiles Konzept. Das gleichnamige Album (Vodka kennt ihr bestimmt, hier eine Erklärung, was Ayahuasca ist) könnt ihr ab dem 27.01. kaufen und es lohnt sich. Ich habs schon gehört und bin ziemlich begeistert.

Die erste Single mit Prodigy ist ja schon vor einiger Zeit veröffentlicht worden. Zur Erinnerung:

Die Beats weisen alle ein Boombap Gerüst auf, allerdings sind sie mit vielen Samples aus Filmen, Hippie-Rock-Platten oder vielleicht sogar selbst aufgenommenen Quellen gespickt. Zeitweise wirds echt laut, dann wieder psycho, dann eine kleine Verschnaufpause, bevor es mit dem nächsten Brett weitergeht. Features steuern neben Prodigy, Roc C, Roc Marciano auch Kool G Rap und Evidence bei.

Ich möchte noch kurz auf Jason Goldwatch aufmerksam machen, der das Video produtiert hat. Von ihm findet ihr einige witzige Filmclips mit found footage, deeply layered audio beds and Gangrene Original Music auf der Gangrene Webseite, die für das Album werben. Meinen Favorite hau ich hier noch mit rein. Bring it!

Bring It from Decon on Vimeo.

MED ft Oh No – War & Love [Video]

med classic cover

Nach dem Hit Where I’m From mit Aloe Blacc, dem zeitlosen Classic mit Talib Kweli und dem Madlib Banger Blaxican kommt jetzt das dritte Video aus MEDs Classic Album. Den wundervollen Beat zu War & Love hat übrigens dieser gewisse Alchemist in seinem Lab geschustert. Oh No liefert auch einen deftigen Part ab.

Das ganze Album glänzt von solch klassischen Boombap Produktionen und ich kann an dieser Stelle nur meiner Kaufempfehlung wiederholen. Stonesthrow halt.

MED – Classic ft Talib Kweli / Where I’m From ft Aloe Blacc [Videos]

cover ausschnitt

Anlässlich des am 28.10. erscheinenden MED Albums Classic bringe ich hier mal die zwei bereits ausgekoppelten Videos. Die sind nämlich noch gar nicht hier im Blog erschienen. Dabei sind sie so gut!

Auch wenn das kommende Album (was übrigens echt dope ist) größtenteils vom Beatpropheten Madlib produziert wurde, so zeigt sich für den Titeltrack mit Talib ein gewisser Karriem Riggins verantwortlich. Der melodische Representer Where I’m From wurde von Oh No produziert.

 

Rasco – H.E.L.P. [Video]

in front of graff, yeah

Eine meiner Lieblingsstimmen der Westküste hat die zweite Videoauskopplung aus seinem aktuellen Album Yesterday Is Not Tomorrow veröffentlicht. Ich finde, der überaus solide Beat von Oh No und der Text vom Rapveteranen Rasco lassen getrost über das billige Video hinweg sehen.

 

Skyzoo – The Great Debater [Download]

skyzoos fresse

Letztes Jahr hatte Skyzoo zusammen mit dem Produzenten !llmind Live from the Tapedeck heraus gebracht, nun folgt ein kostenloses Mixtape des New Yorkers. The Great Debater wurde diesmal von verschiedenen Leuten produziert, alte Bekannte sind z.B. !llmind, Oh No und 9th Wonder. Die wenigen Features sind mir nicht bekannt.

Das Mixtape ist mal wieder ein Beweis dafür, dass Skyzoo ein echt guter MC ist. Die Beats sind abwechselungsreich und erlauben viele verschiedene Emotionen und Themen auf dem Mixtape. Seinen Flow ändert Skyzoo bekanntlich kaum, dafür kann ihm textlich kaum einer das Wasser reichen. Sollte man sich rein ziehen!

DOWNLOAD