Haftbefehl – The Notorious H.A.F.T. Mixtape [Download / Videos]

splash remix haft cover yeah fett

Ja, hatet mich! Ich ernte schon aus dem Freundeskreis Kopfschütteln und herzlichen Hass, wenn ich mit Haftbefehl ankomme. Aber seitdem ich damals den H.A.F.T. Remix von Dexter gehört habe, bin ich Haft Fan. Das Azzlack Stereotyp Album war auch Ghettoklassiker und meiner Meinung nach beste Unterhaltung. Soviel dazu 😉

weiterlesen

Rheinkultur 2011 – Krawalle an der Hip Hop Bühne [News]

keinekultur

Was war da los? Das kostenlose Rheinkultur Festival in Bonn ist jedes Jahr gut gefüllt, so auch dieses Jahr. An der Hip Hop Bühne war es brechend voll und es wurde laut Festivalleitung von zwei Gruppierungen eine so agressive Stimmung verbreitet, dass beschlossen wurde Haftbefehls Auftritt abzusagen und zu warten, bis sich die Stimmung beruhigt. Das dies keineswegs deeskalierend wirkte, zeigen folgende Videos, auf denen zu sehn ist, dass Leute aus dem Publikum die Bühne stürmen und randalieren.

Das Management von Haftbefehl zu den Vorfällen:

Haft durfte nicht die Bühne betreten weil die Veranstalter nicht mehr für die Sicherheit der Besucher garantieren konnten. Nachdem auch die Polizei ein Auftrittsverbot für Haft erteilte blieb für die Veranstalter und uns nichts anderes übrig als den Auftritt abzusagen.

Ich finde es wirklich beschämend für die Hip Hop Kultur. Hier das offizielle Statement des Festivals:

[…] Andererseits erlebten wir ein trauriges Ereignis an der HipHop-Bühne. Im eh schon vollen Publikumsbereich hatten sich in den frühen Abendstunden zwei rivalisierende Gruppen eingefunden, dort aggressive Stimmung schürten und so angespannte Verhältnisse im Bereich direkt vor der Bühne verursachten. Wir haben daraufhin zur Entspannung und Entleerung des Bereiches das Programm vorübergehend unterbrochen. Da sich nach mehrfacher Aufforderung der Bereich der HipHop-Bühne nicht in einer Form leerte, dass man das Konzert entsprechend hätte fortsetzen können, wurde in Absprache mit dem Künstler „Haftbefehl“ dessen Auftritt abgesagt. Die Sicherheit des Publikums während des Auftritts wäre nicht zu gewährleisten gewesen.

Eine Gruppe von „Fans“ reagierte gewalttätig auf die Absage und stürmte die Bühne, worauf Sicherheitskräfte von Polizei und Festival-Security den Bereich der HipHop- Bühne sicherten und dann räumten. Das weitere Programm auf der HipHop-Bühne wurde abgesagt. Bis auf leichte Verletzungen bei einigen Sicherheitskräften kamen keine Personen zu Schaden.

 

Eko Fresh / Haftbefehl – Von der Straße ins Studio [Video / Projekt]

straßenkids

Straßenrap hin oder her. Man mag von Eko Fresh oder Haftbefehl halten, was man will, das Projekt Von der Straße ins Studio (kurz V.d.S.i.S.) gefällt mir! Hinter dem Ganzen steht ein Rapper aus Fuldar namens TeMain, der zusammen mit dem SMOG eV (Schule machen ohne Gewalt) Jugendlichen eine Chance geben will, sich kreativ vom Straßenleben abzuwenden. Prominente Unterstützung bekommen TeMain und die Kids von Eko Fresh und Haftbefehl (unabhängig von einander).

Zusammen mit vier Judendlichen haben Hafti und Eko jeweils einen Song aufgenommen, in dem es um Drogen, Gewalt und der Perspektive der Jugendlichen geht. Erstaunlich ist, dass die Jungs ganz ordentliche Parts hinlegen und z.T. Doubletime rappen. Natürlich haben die Rapper sie beim schreiben unterstützt.

Es drängt sich doch, grade bei Haftbefehl, der ja viel über Drogenhandel und -konsum rappt und in Interviews gerne mal den ein oder anderen Schnapps sippt, die Frage nach der Glaubwürdigkeit auf. Was denken die Jugendlichen, wenn jemand, der sich offensichtlich selber nicht daran hält ihnen sagt, sie sollen das sein lassen. Was meint ihr, kann sowas trotzdem glaubwürdig sein und den Kids helfen?

Mehr zu dem Projekt, sowie weitere Lieder gibt’s hier auf der Homepage.

 

 

via