splash! 2012 – Bericht [Bilder]

feropolis

Dieses Jahr war das splash! nicht unbedingt so überragend, was eigentlich schade ist, anlässlich des 15. Geburtstages des Festivals. Dennoch, es waren wieder vier Tage voller Hip Hop! Sogar das Wetter war Hip Hop. Das Camping war mal wieder eine Herausforderung, die sich durch vorhandene Leute jedoch sehr angenehm gestaltete. Gruß und Dank an die Dramadigs, Atzenking Elow, Schaufel & Spaten und sowieso an alle, die dabei waren!

Insgesamt haben einige Acts (erwartungsgemäß) live enttäuscht, wie z.b. ASAP Rocky. Auch die Planänderung am Freitag, die plötzlich einem auf Lords of the Underground wartendem Publikum MC Fitti präsentierte, war ein wenig unglücklich. Spätestens bei ihrem Auftritt konnten die Lords diesen Faux Pas wieder glatt bügeln. Nachdem man sich dann ein wenig Beginner gegeben hatte, konnte man auch rüber zu NAS (eine unglückliche Zeitüberschneidung) und sich dessen Auftritt mit Live-Band geben.

Neben der besten Mahlzeit auf dem Festival Gelände (Handbrotzeit all day long) konnten auch viele Acts überzeugen. Neben Kaiser Taktloss, De La Soul und (einem wenig besuchten) MF Doom, haben vor allem Huss & Hodn, Dramadigs und Schaufel & Spaten den Scheiss real gekeept. Falls ihr euch über den gute gelaunten Typen mit Umhänge-Keyboard in der Menge wundert, das ist Dam-Funk, der da ein bischen abgejamt hat.

Naja, irgendwie hat man am Ende dann doch immer zu wenig gesehen aber genug gefeiert. Ausführliche Berichte, Videos und Fotos, könnt ihr sowieso besser bei anderen Hip Hop Medien konsumieren…

Ich freu mich auf’s nächste Jahr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s